Gott ist uns nahe

Gott ist uns nahe

03.01.2017

Ohne Impulse des Himmels hätten wir keine Offenbarung. Es ist Grundüberzeugung unseres christlichen Glaubens, dass Gott in der Geschichte sich mit den Menschen eingelassen hat und das immer konkret, entsprechend der geschichtlichen Situation und der Befindlichkeit des Menschen. Vielmals und auf vielerlei Weise (vgl. Hebr 1,1) ist dies am Volk Gottes geschehen. Diese vielfältigen Impulse des lebendigen Gottes fanden ihren Höhepunkt in dem alles überbietenden und einmaligen Impuls der Menschwerdung Gottes. All das ist uns verbürgt in der Schrift und gehört zum Offenbarungsgut unseres Glaubens. Die Wirklichkeit Gottes, wie sie sich uns in der Offenbarung erschloss, ist bestimmt von einer bleibenden Grundbewegung Gottes zum Menschen hin und einer Nähe zum Menschen, wie wir dies von keiner anderen Religion her kennen. Diese Wirklichkeit wird in der Rede des Mose auf den Punkt gebracht: “Denn wo gibt es ein Volk, das Götter hat, die ihm so nahe sind wie Jahwe unser Gott” (Dt 4,7).

Diese Nähe Gottes erreicht im Johannesevangelium einen unüberbietbaren Höhepunkt: “Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt” (Joh 1,14). Von Gott, der uns so nahe gekommen ist, wie es näher nicht mehr geht, anzunehmen, dass Er mit dem Abschluss der Offenbarung Seine Zuwendung durch besondere Impulse ebenfalls abschlossen hätte, käme reinem Unglauben gleich. Allein die Verheißung des Hl. Geistes und die Zusage Seiner Verheißung bis ans Ende (vgl. Joh 16,13) schließt die Möglichkeit eines außergewöhnlichen Impulses mit ein.

Vielmals und auf vielerlei Weise ist dies auch in der nachapostolischen Zeit geschehen. Die Heiligenbiographien geben davon mannigfältiges Zeugnis. (…) Auch in den Erscheinungen der Seher von Medjugorje scheint ein gewaltiger Impuls vom Himmel auszugehen, wie er so an die Kirche noch nicht ergangen ist. Folgen wir diesem Impuls und lassen wir uns gerade jetzt, wo wir uns an die Menschwerdung Gottes erinnern, von den Botschaften berühren.

Gedanken aus: Medjugorje. Eine prophetische Herausforderung. (Band 13)

 

(© Foto Gebetsaktion)

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: