Jesus in eucharistischer Liebe begegnen

Jesus in eucharistischer Liebe begegnen

24.01.2017

Maria hat die Aufgabe, uns zu lehren, wie wir Christus in echter eucharistischer Liebe begegnen können. Wir müssen um die Gnade der eucharistischen Liebe beten, damit wir stets voll Freude zur Messe kommen und sie mitfeiern können und dadurch in das Geheimnis dieser Liebe eindringen.

Maria will, dass wir begreifen, dass Jesus während jeder Messe für uns stirbt, damit wir leben können. Jeder von uns darf sagen: Jetzt stirbt Jesus für mich. Durch Seinen Tod werde ich unsterblich, denn das Tor des Lebens öffnet sich für mich.

Sein Opfer lässt sich mit den Worten schwer beschreiben. Worte hätten hier den gleichen Effekt, als würde man einem Durstigen frisches Wasser beschreiben. Die Liebe ist der Schlüssel zum Geheimnis der göttlichen Liebe. Diese Liebe strömt in das Herz und die Seele des Menschen und der Mensch wird fähig, mit seinem ganzen Wesen konkret darauf zu antworten, indem er durch Worte, Gedanken und Werke für alle Menschen, denen er begegnet, zum himmlischen Brot wird. Er wird mit ihnen und für sie sterben und auferstehen.

Aus: Schule der Liebe. (Band 7)

Lesen Sie sich auch das heutige Evangelium durch, das diese göttliche Liebe beschreibt und dazu aufruft.

 

(© Foto Gebetsaktion)

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: