Zeit für die Liebe

Zeit für die Liebe

14.02.2017

Jesus und die Muttergottes rufen uns immer wieder zur Liebe auf – zur Liebe unserem Nächsten gegenüber und zur Liebe Gottes.

Rufen wir uns am heutigen Tag diese Botschaften der Liebe wieder in Erinnerung:

“Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.”
(Joh 15,12)

„Liebe Kinder! Heute lade ich euch ein, in eurem Leben die Liebe gegenüber Gott und dem Nächsten zu leben. Ohne Liebe könnt ihr, liebe Kinder, nichts tun. Deshalb, liebe Kinder, lade ich euch ein, untereinander in Liebe zu leben. Nur so werdet ihr, liebe Kinder, mich und alle um euch, die in diese Pfarre kommen, lieben und annehmen können. Alle werden dann meine Liebe durch euch erfahren. Darum bitte ich euch, liebe Kinder: Fangt heute an zu lieben, mit innigster Liebe; mit jener Liebe, mit der ich euch liebe!“
(Botschaft vom 29. Mai 1986)

“Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken. Das ist das wichtigste und erste Gebot. Ebenso wichtig ist das zweite: Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. An diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz samt den Propheten.”
(Mt 22,37-40)

„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, alle Botschaften, die ich euch gebe, mit besonderer Liebe zu leben und zu verwirklichen. Liebe Kinder, Gott will nicht, dass ihr lau und unentschlossen seid, sondern dass ihr euch ganz Ihm hingebt. Ihr wisst, dass ich euch liebe und dass ich aus Liebe für euch brenne. Deshalb, liebe Kinder, entscheidet auch ihr euch für die Liebe, damit auch ihr brennt und Tag für Tag die Liebe Gottes erkennt. Liebe Kinder, entscheidet euch für die Liebe, damit sie in euch allen vorherrscht, aber nicht die menschliche Liebe, sondern die Liebe Gottes. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“
(Botschaft vom 20. November 1986)

(© Foto Gebetsaktion)

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: