Christus ist erstanden!

Christus ist erstanden!

01.04.2018

„Ist aber Christus nicht auferweckt worden, dann ist unsere Verkündigung leer und euer Glaube sinnlos. Wir werden dann auch als falsche Zeugen Gottes entlarvt, weil wir im Widerspruch zu Gott das Zeugnis abgelegt haben: Er hat Christus auferweckt.“ (1 Kor, 15,14f.)

An diesen Worten des heiligen Paulus erkennen wir, welche Bedeutung der Glaube an die Auferstehung Jesu hat. Die Auferstehung ist die Grundlage. Durch Seine Auferstehung ist etwas Neues geschehen. Durch die Auferstehung nämlich hat der Tod keine Macht mehr, und es ist danach nicht alles aus, sondern es ist die Hoffnung und die Freude in die Welt gekommen.

Die Gottesmutter weist in den Botschaften immer wieder auf das ewige Leben hin. Bei der Botschaft vom 18. März 2018 sagt sie: „Wisset, dass keines der Geschöpfe, die Gott gehören,  verloren gehen wird, sondern für immer leben wird.“ Dieser Satz kann sehr falsch interpretiert werden. Aber die Gottesmutter meint damit, dass die, die Gott gehören, die Gott an die erste Stelle ihres Lebens setzen und mit ihm durch das Leben gehen, nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben. Deshalb brauchen wir uns nicht zu fürchten und keine Angst zu haben. Dennoch ist es wichtig, um die Kraft des Glaubens zu beten und ganz auf Jesus zu vertrauen. Die Auferstehung Jesu ermöglicht uns das ewige Leben. Unser ganzes Leben ist eine Pilgerreise dorthin. Die Gospa hilft uns auf diesem Weg dorthin, mit ihrer mütterlichen Liebe.

Jesus ist nicht in ein normales Menschenleben zurückgekehrt, sondern in ein anderes, neues Leben hinausgetreten, Er ist bei Gott. Diese Hoffnung darf man nicht aus den Augen verlieren. Der Weg dorthin ist nicht leicht, er ist oft mit viel Leid und Schmerz verbunden, aber es zahlt sich aus.

Es ist schön in unserem irdischen Leben immer wieder Zeugnisse von Menschen zu hören, die tot waren, aber durch den Glauben wieder zum Leben erweckt wurden. Das sind die kleinen Auferweckungen, die Gott bewirkt, die uns den Weg auf noch Größeres weisen.

Von Herzen wünschen wir Ihnen ein gesegnetes Osterfest.

Jesus Christus ist auferstanden. Halleluja! Er ist wahrhaft auferstanden. Halleluja!

 

Gedanken unserer Korrespondentin aus Medjugorje, Schwester Kerstin

Foto: (C) Gebetsaktion Wien

 

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: