Mary’s Meals Infozentrum in Medjugorje eröffnet

Mary’s Meals Infozentrum in Medjugorje eröffnet

14.07.2018

Seit Juni 2018 können Pilger nun in Medjugorje – wo diese weltweit tätige karitative Bewegung ihre Wurzeln hat – in einem renovierten Schiffscontainer das neue Mary’s Meals-Informationszentrum besuchen. Dort zeichnen Bilder und Fotos das Bemühen dieser vom Schotten Magnus MacFarlane-Barrow im Jahr 2002 begonnenen Projekts, den Hunger zu überwinden, auf.

Besucher erfahren außerdem wichtige Fakten über das große Problem des Welthungers und den effektiven und dennoch einfachen Lösungsansatz der Ernährungsinitiative Mary’s Meals, das heute mehr als 1,2 Millionen Kindern in 15 der ärmsten Ländern der Welt eine tägliche Schulmahlzeit ermöglicht.

„Mit großer Freude gebe ich die Eröffnung des neue Informationszentrum in Medjugorje bekannt.“, so Magnus bei der Eröffnung. „Es ist uns eine große Ehre, dass wir in unserem neuen Zuhause in Medjugorje, an einem so besonderen Ort, wo der Same unserer Arbeit gesät wurde, die Pilger begrüßen und einladen dürfen, mit Gebet und Fasten unsere Mission zu unterstützten.“

An der Hauptstraße von Medjugorje gelegen, bietet das neue Informationszentrum allen Besuchern die Möglichkeit, das erfolgreiche Hilfsprojekt Mary’s Meals kennenzulernen. Alle sind eingeladen, sich dieser Mission durch Fasten und Beten anzuschließen!

Danke, Muttergottes für solch wertvolle Früchte wie Mary’s Meals!

Quelle: medjugorje.hr, nähere Infos unter https://www.marysmeals.org/ 

Archivfotos: (C) Gebetsaktion Medjugorje

 

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: