Pater Petar – der Priester, der die Geheimnisse veröffentlichen wird

Pater Petar – der Priester, der die Geheimnisse veröffentlichen wird

16.05.2017

Von Mirjana wissen wir: “Ich habe zehn Geheimnisse erhalten, zu Weihnachten 1982 habe ich das zehnte Geheimnis bekommen. Damals hat mir die Gospa gesagt, dass ich einen Priester aussuchen soll, dem ich die Geheimnisse anvertrauen werde. Zehn Tage vorher muss ich ihm sagen, was geschehen wird und wo es geschehen wird. Wir werden dann sieben Tage lang im Gebet und Fasten verbringen und drei Tage vorher wird der Priester es allen sagen. Er hat in Wirklichkeit keine Wahl, ob er es allen sagt oder nicht. Wenn er diesen Auftrag annimmt, dann muss er ihn erfüllen, wie es der Wille Gottes ist.”

Dieser Priester ist Pater Petar Ljubicic. “Damals hat mir Pater Petar Ljubicic am besten gefallen. Er war immer von Armen umgeben, denen er geholfen hat. Mich hat das sehr berührt, denn auch ich spürte das größte Erbarmen für die am meisten Bedürftigen. Ich dachte mir, dass wir beide uns sehr ähnlich sind. Irgendwie stand er mir am nächsten.”

Er ist eine zentrale Figur der Ereignisse in Medjugorje, wo seit 1981 die Muttergottes erscheint. Eines Tages wird er die Geheimnisse, die die Muttergottes der Seherin Mirjana anvertraut hat, aussprechen müssen. In seinem Konsequent-Sein spricht Pater Petar sehr wenig über sich, fast könnte man sagen „nur das Notwendigste“, umso mehr aber ist er unermüdlich in seiner Liebe zu Jesus, zur Kirche und zur Gospa. Die Veröffentlichung der Geheimnisse werde den Menschen helfen, ihr Leben in geordnete Bahnen zu lenken, sich zu bekehren und zu glauben, erhofft sich Pater Petar.

Sabrina Covic-Radojicic hat auch mit ihm zahlreiche Gespräche über sein Leben, seinen Weg zum Priester, über Medjugorje, die Botschaften und die Seher geführt und zu einem Buch zusammengefasst. Folgen und begegnen wir Pater Petar, dem Priester, der die Geheimnisse veröffentlichen wird. Bestellen Sie jetzt!

Geheimnisse-77x120

 

216 Seiten. Selbstkosten ohne Porto: 10,00 EUR

 

 

 

Zitate aus: Mirjana Dragicevic-Soldo: Die Seherin der Gospa in Medjugorje

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: