“Von diesem Tag an waren sie entschlossen, Ihn zu töten.”

“Von diesem Tag an waren sie entschlossen, Ihn zu töten.”

08.04.2017

Mit dem morgigen Palmsonntag beginnt die Karwoche und wir hören das erste Mal die Passion und wie Jesus von Pilatus zum Tode verurteilt wird, doch bereits im heutigen Evangelium treffen die Hohepriester die Entscheidung, Jesus zu töten. Schon heute wird sein Todesurteil gefällt.

Begleiten wir Jesus auf Seinem Weg zum Kreuz und machen wir uns bewusst, was Sein Leiden und Sterben für uns heute bedeutet.

In seiner Betrachtung zur ersten Kreuzwegstation schreibt Kurt Kollars:

“Herr, Du hast die Pharisäer Natterngezücht und Schlangenbrut genannt. Du hast am Sabbat Kranke geheilt und Lazarus von den Toten auferweckt, obwohl er schon drei Tage im Grab gelegen ist. Du hast ihnen gesagt: ‘Wer an mich glaubt, glaubt nicht an mich, sondern an den, der mich gesandt hat, und wer mich sieht, sieht den, der mich gesandt hat.’ (Joh 12, 44)

Du hast alle Gesetze auf ein Gesetz zurückgeführt, nämlich auf das Gesetz der Liebe. Und damit hast Du die Haltung der Hohen Priester an den Pranger gestellt. Du hast ihnen ihren Egoismus und ihre Selbstdarstellung aufgezeigt, und damit Dein Todesurteil erwirkt.

Herr Jesus, Deine Liebe zu uns Menschen war so groß, dass Du geschwiegen hast, als sie Dich verurteilten; Herodes, der Fernstehende, der aus Neugierde mit Dir reden wollte und Pilatus, der aus Feigheit seine Hände in Unschuld wusch. Herr, Du schweigst gegenüber Menschen, die aus Sensation oder Angst handeln. Welche Gedanken beherrschen mich, wenn ich diese Fehlurteile erkenne? Wie oft urteile ich vorschnell und versuche nicht, diesen meinen Brüdern und Schwestern Liebe und Verständnis entgegenzubringen? Habe ich den Mut, Dich in allen Lagen meines Lebens zu bekennen? Bin ich überzeugt, dass nur Gott mein Herz ausfüllen kann?

Mein Erlöser und Heiland, Du weißt, dass ich Dich liebe, sei bei mir, wenn ich mich von Dir entferne und den Weg zu Dir verlasse.”

Betrachtung aus: Das Beten des Kreuzweges.

Foto: (C) Gebetsaktion

 

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: