Produktbeschreibung

Die Intention und Rolle Marias in den Botschaften von Medjugorje im Vergleich mit der Lehre der Kirche

Im Vorwort des Buches schreibt Univ Prof. Dr. Josef Weismayer, dass Autor Erich Neidhart mit dieser Untersuchung seine Überzeugung hinterfragen und in einer theologischen Reflexion “absichern” will, dass nämlich die Botschaften – u. a. auf Grund seiner eigenen Erfahrung – authentische Offenbarungen Gottes an uns Menschen sind. So will der Autor die Übereinstimmung der Botschaften von Medjugorje mit der kirchlichen Lehre dartun.Im zentralen Bereich der Arbeit vergleicht Mag. Neidhart die Botschaften von Medjugorje mit der Marienlehre der Kirche, wie sie im Marienkapitel der Kirchenkonstitution “Lumen gentium” des 2. Vatikanischen Konzils und der Enzyklika “Redemptoris Mater” des gegenwärtigen Papstes zum Ausdruck kommt. Die Aussagen der Botschaften und der lehramtlichen Dokumente zielen in die gleiche Richtung. Diese Übereinstimmung ist ein wichtiger Faktor in der Frage nach der Authentizität des Phänomens Medjugorje, die aber damit allein noch nicht zweifelsfrei erhärtet ist.

 

256 Seiten

« Zurück zur Übersicht: Bücher Mag. Erich Neidhart