Produktbeschreibung

Dieses Buch ist ein erschütterndes Zeugnis der großen Seuche des Drogenkonsums, die sich immer mehr über die Welt ausbreitet, die physische, geistige und seelische Struktur des Menschen gefährdet und sein biologisches Dasein tödlich bedroht. Sie ist eine besondere Krankheit unserer Zivilisation, deren Wurzel in der Abwesenheit Gottes im menschlichen Herzen, in der Gesellschaft, in der Familie und in der ganzen Welt liegt.Schwester Elvira hat in dieser Krankheit die Abwesenheit Gottes erkannt und die Medizin in Seiner Anwesenheit in den leeren, verlassenen und verwundeten Herzen gefunden. Deshalb suchte sie auch keine Hilfe von den Ärzten und Psychiatern, sondern von Gott. Sie führte ihre Schützlinge nicht in Krankenhäuser, sondern in „Zönakel“, die sie nach dem Wunsch der Muttergottes in Medjugorje ausgerichtet hat.

336 Seiten

« Zurück zur Übersicht: Bücher von Pater Slavko