Friedensgebet in Graz-Mariahilf

Beginn: Montag, 26.11.2018, 17:45
Ende: Montag, 26.11.2018, 20:15

Ort: Mariahilferkirche Graz
  Mariahilferplatz 3, 8020 Graz

Kosten: EUR ,00

Der Wunsch der Gospa ist es, dass wir Gebetsgruppen gründen; Oasen des Friedens, damit der Friede, die Freude und die Liebe, die wir in Medjugorje empfangen haben, zu Hause weiterlebt.
Das tiefste Anliegen des Friedensgebetes ist es, dass einmal im Monat alle Medjugorje-Freunde und Gebetsgruppen der ganzen Steiermark und solche, die für den Ruf der Gospa offen sind, eine Wallfahrt nach Mariahilf/Graz unternehmen, um in den Anliegen der Gospa gemeinsam für den Frieden im eigenen Herzen, in der Familie und in der ganzen Welt beten.
Wichtig ist es, dass der Geist von Medjugorje auch zu Hause weitergelebt wird, um dadurch Apostel der Gospa zu werden!
Seit 25 Jahren trifft sich eine Gruppe von Medjugorje-Wallfahrern und solchen, die sich mit diesem Wallfahrtsort und der Gospa besonders verbunden fühlen, zum Friedensgottesdienst im Geiste von Medjugorje. Das Treffen in Mariahilf geht auf eine Initiative von Dr. Dr. Gottfried Prenner und Pater Ignaz Domej  zurück! Pater Ignaz ist auch heute noch der geistliche Leiter des Friedensgebetes!
Vor ca. zwei Jahren wurde mir die Leitung übertragen.
Um 17:45 Uhr beginnt das Rosenkranzgebet mit Betrachtungen der Geheimnisse; die anschließende Abendmesse um 18:30 Uhr der Pfarre Mariahilf wird an diesem Tag zur Friedensmesse mit Predigt “umfunktioniert”. Auch das anschließende Gebet der sieben Vater unser darf nicht fehlen. Nach dem Lesen und Kommentieren der neuesten Botschaft, wird Jesus im Altarsakrament angebetet. Der Eucharistische Segen beschließt den Friedensgottesdienst, der bis zu drei Stunden dauert.
Parallel zum monatlichen Friedensgebet, hat sich seit mehr als einem Jahr, auch ein wöchentlicher Medjugorje-Gebetskreis in derselben Pfarre Mariahilf entwickelt!
Jeden Mittwoch trifft sich dieser Gebetskreis unter der Leitung von Dr. Anton Gölles nach der Heilige Messe, um für die Anliegen der Gospa einen Rosenkranz zu beten!IMG_4032
Dabei werden auch die Botschaften meditiert und mit Liedern begleitet.
Bilder: (C) Andreas Elsneg

Informationen & Anmeldung

Informationen zur Anmeldung

Andreas Elsneg
0043 650 76 51 115

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: