Friede – die Urbotschaft von Medjugorje

Friede – die Urbotschaft von Medjugorje

28.12.2016

Im heutigen Evangelium geht es um Hass, Verfolgung und Gewalt (Mt 2, 13-18). Dieses Thema beschäftigt uns auch immer wieder in den Medien. In der Weihnachtszeit steht jedoch der Friede im Mittelpunkt. Auch die Urbotschaft von Medjugorje ist die Botschaft vom Frieden.

Gleich zu Beginn der Erscheinungen, am 3. Tag nach der Kundgabe ihrer Identität: “Ich bin die selige Jungfrau Maria”, erschien die Gottesmutter beim Abstieg vom Berg nochmals der Seherin Marija Pavlovic und gab ihre erste Botschaft: “Friede, Friede, Friede – nur Friede!” Dabei wiederholte sie zweimal unter Tränen: “Zwischen Gott und Mensch soll wieder Friede herrschen. Der Friede soll unter den Menschen sein!”

(…)

Die Botschaft des Friedens, wie sie in Medjugorje erfahren wird, lässt deutlich werden, dass es hier um mehr geht, als um einen Frieden, wie er landläufig verstanden wird. Hier geht es um den biblischen Schalom im umfassenden Sinn von heil sein. Es ist der Friede, wie er schon im Alten Testament begegnet und bei Ezechiel durch die Umwandlung der Herzen konkret beschrieben wird (Ez 36,6 und 27). Es ist der Friede, der von Gott kommt und nicht einfach vom Menschen gemacht werden kann. Dieser Friede ist uns in Jesus Christus geschenkt (vgl. Eph 2,14), der uns mit Gott versöhnte (vgl. 2 Kor 5,18). Dieser Friede beginnt nicht mit der Abrüstung von Nuklearwaffen (…), sondern beginnt konkret mit der “Abrüstung” von Hass, Unversöhnlichkeit und Lieblosigkeit im eigenen Herzen. Solange die Herzen der Menschen nicht abgerüstet sind, wird es auch nicht möglich sein, die Waffen abzurüsten. Maria, die Königin des Friedens, zeigt in Medjugorje den Weg zum Frieden, wie er von Gott her möglich ist. Einen anderen Weg gibt es nicht.

Erst in der Begegnung mit Jesus Christus durch Umkehr und Versöhnung findet der entfremdete und verwundete Mensch seine Identität und Heilung und somit den umfassenden Frieden. Erst dieser ganze und geheilte Mensch wird fähig sein, den Frieden in der Welt zu verbreiten.

Aus: Medjugorje – Eine prophetische Herausforderung.

 

(© Foto Gebetsaktion)

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: