Botschaft vom 2. April 2014

02.04.2014

„Liebe Kinder! Mit mütterlicher Liebe möchte ich euch helfen, dass euer Leben des Gebetes und der Buße ein wahrhaftiger Versuch einer Annäherung an meinen Sohn und Sein göttliches Licht sei, damit ihr euch von der Sünde trennen könnt. Jedes Gebet, jede Messe und jedes Fasten ist ein Versuch, meinem Sohn näher zu kommen, eine Erinnerung an Seine Herrlichkeit und eine Zuflucht vor der Sünde. Sie sind der Weg zur neuen Vereinigung des guten Vaters mit Seinen Kindern. Deshalb, meine lieben Kinder, ruft mit offenem Herzen voller Liebe den Namen des himmlischen Vaters, damit Er euch durch den Heiligen Geist erleuchte. Durch den Heiligen Geist werdet ihr zur Quelle der Liebe Gottes werden. Von dieser Quelle werden all jene trinken, die meinen Sohn nicht kennen, all jene, die nach der Liebe und dem Frieden meines Sohnes dürsten. Ich danke euch! Betet für eure Hirten. Ich bete für sie und ich möchte, dass sie immer den Segen meiner mütterlichen Hände und die Unterstützung meines mütterlichen Herzens spüren.“

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: