Mit der Muttergottes durch das neue Jahr 2021!

Mit der Muttergottes durch das neue Jahr 2021!

31.12.2020

Liebe Freunde und Leser von Medjugorje!

Am Ende des Jahres 2020 möchten wir mit Ihnen kurz zurückschauen auf alles, was uns dieses Jahr gebracht hat. Während überall auf der Welt Lockdowns und Ausgangsbeschränkungen ausgerufen wurden, haben wir von der Gebetsaktion uns dazu entschieden gemeinsam eine Novene zur Muttergottes, der Königin des Friedens zu beten. So beteten wir gemeinsam im März 2020 sowie im November 2020 eine 9-tägige Rosenkranznovene angesichts der weltweiten Corona-Krise. Wir dürfen die momentanen Ereignisse als einen Aufruf verstehen, die Botschaften der Muttergottes wirklich ernst zu nehmen, uns zu bekehren und viel zu beten. Denn die Hauptbotschaft von Medjugorje ist seit bald 40 Jahren “Betet, betet, betet!”

Ein weiterer wichtiger Moment für uns als Gebetsaktion war im Jahr 2020 die Veröffentlichung unseres ersten Sonderheftes „Wie alles begann“. Wir berichteten darin in Form einer Erzählung und mit vielen Bildern, vom Beginn der Erscheinungen der Muttergottes im Jahr 1981.

Außerdem haben wir in diesem Jahr 4mal im Jahr unser Heft MEDJUGORJE für Sie herausgebracht, um von Medjugorje zu berichten und Ihnen die Botschaften der Muttergottes nahe zu bringen.

Am Ende des Jahres möchten wir uns bei all unseren Lesern für Ihre Treue, Ihre vielen Rückmeldungen und Ihre Gebete bedanken. Es ist ein Geschenk, dass wir durch die Liebe zur Muttergottes und zu Medjugorje alle miteinander verbunden sind. Auch wenn wir uns nicht alle persönlich kennen, so sind wir doch im Herzen der Muttergottes miteinander verbunden.

Wir freuen uns schon darauf, Sie mit den Botschaften der Muttergottes durchs neue Jahr zu begleiten. Möge Sie die Muttergottes mit Ihrem mütterlichen Segen segnen und Sie unter Ihrem Schutzmantel beschützen. 

Ihre Freunde der Gebetsaktion Medjugorje Wien

Foto © Djani

Gerne können Sie diesen Beitrag in folgenden sozialen Netzwerken teilen: